Vorgeschlagener Artikel

Informationen zur Wirtschaftsoberschule

Sarah Salm, Schülerin der WO2, und Jan-Michael Sperling, Schüler der WO1 informierten die Abschlussklassen der Berufsschule über die Wirtschaftsoberschule. Die WO führt nach einer kaufmännischen Berufsausbildung in zwei Jahren zur allgemeinen oder fachgebundenen Hochschulreife und berechtigt zum Studium an jeder Universität. Weitere Informationen gibt es auf unserer Homepage oder auch am Informationsabend, der am 24.03.2015 ab 18:00 Uhr an unserer Schule stattfindet.

Theaterbesuch “Tschick”

  “Tschick” heißt ein von Wolfgang Herrndorf 2009 verfasstes Jugendbuch, das mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurde. In einer Theaterfassung  wurde es in der Stadthalle Künzelsau vom Fränkischen Theater Schloß Maßbach aufgeführt. Die jeweils beiden ersten Klassen der Wirtschaftsschule und des Berufskollegs nutzten die Gelegenheit mit ihren Deutsch- und Klassenlehrerinnen für einen Theaterbesuch. Faszinierend war für viele die Leistung der drei Schauspieler, die die episodenhaft gestaltete Handlung und das Gefühlsleben der… Mehr »

Steuerseminar für Auszubildende

  Wer nach der Schulzeit mit einer betrieblichen Ausbildung beginnt, erfreut sich eines eigenen Einkommens, auch wenn man mit der Ausbildungsvergütung nicht die ganz großen Sprünge machen kann. Umso wichtiger ist es, bei der Anfertigung der Einkommensteuererklärung über solide Kenntnisse unseres Steuerrechts zu verfügen! Zahlreiche Schülerinnen und Schüler kamen deshalb zu dem vom Freundeskreis der Kaufmännischen Schule Künzelsau angebotenen Seminar, um alles Wissenswerte zum aktuellen Steuerrecht zu erfahren. Steuerberaterin Slivia… Mehr »

“Die Würde des Menschen ist unantastbar.”

“Das Wichtigste ist Respekt, Anerkennung und Wertschätzung.” Gebannt lauschten die Schülerinnen und Schüler der beiden ersten Klassen der Wirtschaftsschule den Ausführungen von Polizeihauptmeister Müller aus Künzelsau zum Thema Cyber-Mobbing, ein Gewaltdelikt, bei dem man schon ab sieben Jahren haftbar ist. Herr Müller hat viel Erfahrung mit Jugendlichen aus seiner Zeit im Streifendienst, heute ist er für die Prävention, also die Verhinderung von Straftaten, zuständig. Beim Mobbing gibt es immer drei… Mehr »

Auf dem Weg zur Fairtrade Schule

Am 15. April 2015 fand die Gründung eines Fairtrade Schulteams statt. Die Zuständigkeiten für diverse Aufgaben, die zur Zertifizierung führen, wurden festgelegt. An der Sitzung nahmen teil:  Schulleiter Herr Bollgönn, als Vertreterinnen des Lehrerkollegiums Frau Huber und Frau Krause sowie drei Auszubildende der JTK und Frau Paatz als Firmenbetreuerin der JTK .  Sie wurde zur Sprecherin des Schulteams gewählt, ihre Stellvertreterin ist die Auszubildende Katharina Kloster. Die Auszubildenden Melanie Doktor… Mehr »

Messeerfahrung – ein besonderes Ereignis !

Übungsfirmen der Kaufmännischen Schule Künzelsau im CongressCentrum Pforzheim von Claudio Callerame An der diesjährigen Übungsfirmenmesse in Pforzheim nahmen neben 79 Ausstellern auch die drei Übungsfirmen der Kaufmännischen Schule in Künzelsau teil. Übungsfirmen sind Firmen, die wie tatsächlich existierende Unternehmen handeln. Waren, Dienstleistungen und Geld sind zwar real nicht vorhanden, doch alle kaufmännischen Tätigkeiten werden tatsächlich durchgeführt. In den drei Übungsfirmen RuW-Vertriebs GmbH (Rund ums Werkzeug), x-spirit GmbH und WORK ‘n’… Mehr »