Informationen für den Schulbetrieb – aktualisiert 18.07. : Plan ab 20.07. online

von | 9. Juni 2020

Gemäß Verordnung des Kultusministeriums beginnt ab Montag 15.06. für weitere Klassen der Unterricht. Ausführliche Informationen des KM finden Sie hier.

Bis zum Abschluss der Berufsschulprüfung führen wir eine Mischung aus Präsenz- und Onlineunterricht durch.

Ab 29.06. beginnt dann für alle Klassen der Präsenzunterricht. Zur Einhaltung der Abstandsvorgaben teilen wir die Klassen auf zwei Räume auf, die Klassenlehrkräfte informieren die Klassen im Vorfeld über die Einlasszeit ins Schulhaus und den Sitzplan, der eingehalten werden muss.

  • Eine Übersicht bis Schuljahresende, welche Klassen an welchen Tagen im Schulhaus sind, finden Sie hier: Beschulung ab 15.06.pdf
  • Beschulung – Wochenplan ab 20.07.
  • Sollten Sie keine Informationen zu Einlasszeit oder Sitzplan erhalten haben, nehmen Sie bitte per Webuntis Messenger oder E-Mail Kontakt mit Ihrer Klassenlehrkraft auf.
  • Ihren Stundenplan können Sie über Webuntis abrufen
    • Unterricht mit Raumnummer (z.B. 417/417) bedeutet, dass der Unterricht in der Schule stattfindet
    • Unterricht mit Raum „Online“ findet weiterhin als Onlinebetreeung statt
    • Der Samstagsunterricht findet nach dem weiterhin gültigen Terminplan statt, kann aber in Webuntis nicht korrekt angezeigt werden!
      An folgenden Tagen findet somit Samstagsunterricht statt:

      • 20. Juni: alle IWM-Klassen (1. / 2. Jahr) im Schulhaus
      • 27. Juni alle IWM-Klassen (1. / 2. Jahr) im Schulhaus
      • 11. Juli alle IWM-Klassen (1. / 2. Jahr) im Schulhaus
  • Auf dem gesamten Schulgelände müssen unbedingt die Hygieneregeln eingehalten werden.

Für die Prüfungsklassen Berufsschule gelten weiterhin die bisherigen Stundenpläne (Einlasszeiten und Räume ggf. geändert – bitte Übersichtsplan beachten!):

2A1
2A2
2A3
2A4
2E1/ 2V1 2B1F
3B1
3B1F
2G1F
3G1
3G1F
3G2
3I1
3I1F
3L1
3L2

Prüfungsklassen im Vollzeitbereich:

Weitere Planung für das BKFH

  • Mo. 13.07. 08:05 Uhr Notenbekanntgabe durch Klassenlehrer Herrn Birkert, anschließend Unterricht in den Kernfächern nach gesondertem Plan
    • Ergebnisse der schriftlichen Prüfung
    • Noten der übrigen Fächer
    • Mögliche Meldung zu freiwilligen mündlichen Prüfungen (Vordruck)
    • Bücherabgabe
  • Mi 15.07. 12:00 Uhr (spätestens!) – freiwillige Meldung zur mündlichen Prüfung im Sekretariat der Kaufmännischen Schule
  • Di 14.07. 14:05 Uhr – Freitag 17.07. Prüfungsvorbereitung nach gesondertem Plan – Rückmeldung FL an Kaufmännische Schule
  • Mo. 20.07. Mündliche Prüfung
  • Di.  21.07. Zeugnisausgabe KS Raum 410 / 411 – Uhrzeit wird noch bekanntgegeben

Schreiben unseres Schulleiters Herr Bollgönn hinsichtlich der erweiterten Präsenzbeschulung:

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler,

ab dem 15. Juni 2020 dürfen wir wieder Präsenzunterricht für alle Klassen anbieten. Da im Unterricht die notwendigen Abstände zwischen den Personen eingehalten werden müssen, werden wir nicht für alle Klassen den vollen Unterrichtsumfang anbieten können. Ihre Klassenlehrerin, Ihr Klassenlehrer bzw. Ihr Ausbildungsbetrieb wird Ihnen Ihre Schultage bis zur Sommerpause mitteilen. Ihren Stundenplan können Sie über Webuntis auf unserer Homepage einsehen.

Damit die notwendigen Abstände zwischen den Personen eingehalten werden können, haben wir für Ihren Unterricht wo erforderlich zwei Klassenräume eingeplant. Den zugehörigen Sitzplan erhalten Sie von Ihrem Klassenlehrer / Ihrer Klassenlehrerin. Bitte setzen Sie sich an den für Sie vorgesehenen Platz.

Bitte bringen Sie sich für den Schultag ausreichend Verpflegung mit, da aktuell ein Pausen- oder Kioskverkauf nicht angeboten werden darf.

Das Landratsamt Hohenlohekreis hat angewiesen, dass auf dem Schulgelände und im Schulgebäude eine Mund-Nase-Bedeckung getragen werden muss. Sofern Sie keine eigene Mund-Nase-Bedeckung mitbringen, wird Ihnen diese gestellt und muss Ihnen beim Betreten des Gebäudes übergeben werden. Bitte kommen Sie hierfür an Ihrem ersten Unterrichtstag zu der Ihnen angegebenen Uhrzeit zu unserem Haupteingang und betreten Sie einzeln unsere Eingangsschleuse. Sollten Sie vor dem Haupteingang kurz warten müssen, bitte ich Sie den erforderlichen Mindestabstand von 1,5 Metern zu den anderen Wartenden unbedingt einzuhalten.

Das Infektionsrisiko in der Corona-Pandemie können wir für uns alle nur gemeinsam minimieren.
Deshalb bitte ich Sie dringend die Hygieneregeln genau einzuhalten, damit Sie alle gesund bleiben!

Ich wünsche Ihnen trotz der bestehenden Einschränkungen Freude und Erfolg beim Lernen.

Freundliche Grüße

Gerald Bollgönn